+49 2151 5241 0
Kontaktieren Sie uns

Historie

IMR früher und heute

Historie

Innovative Metal Recycling IMR hat sich in seiner 10-jährigen Geschichte einen Namen als führender Metall-Recycling-Betrieb in Deutschland gemacht. Seit unserer Firmengründung 2008 sind wir schnell gewachsen und konnten das Leistungsspektrum für unsere Kunden und Lieferanten immer weiter ausbauen und verbessern. Ein mehr an Wachstum hat für uns auch eine stetig steigende Zahl an Mitarbeitern mit sich gebracht. Mitarbeiter denen wir uns von je her verpflichtet fühlen. Eines der Hauptziele von IMR ist es kurzfristig zu einer der führenden Arbeitnehmermarken in Krefeld und Siegen zu werden. Aus diesem Grund beteiligt sich IMR mittlerweile an einer Vielzahl von kommunalen Wirtschafts- und Sozial-Initiativen und baut sein Angebot für das soziale Miteinander und die Gesundheit seiner Mitarbeiter kontinuierlich aus.

10 Jahre IMR

Am 27.05.2018 feiern wir uns 10jähriges Jubiläum

Mai 2018

Ende 2017 beschäftigt die IMR 120 Mitarbeiter, davon 2 Azubis.

Dezember 2017

Übernahme gewerbliche Azubis

Wir übernehmen unsere ersten ausgelernten gewerblichen Azubis.

Januar 2017

Gesundheitsmanagement

Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Januar 2017

Ende 2016 beschäftigt die IMR 107 Mitarbeiter, davon 4 Azubis.

Dezember 2016

Übernahme der ersten kaufmännischen Azubis

Wir übernehmen unsere ersten beiden ausgelernten kaufmännischen Azubis, in die Lohnbuchhaltung und Finanzbuchhaltung.

Januar 2016

Ende 2015 beschäftigt die IMR 102 Mitarbeiter, davon 3 Azubis.

Dezember 2015

Ende 2014 beschäftigt die IMR 95 Mitarbeiter, davon 6 Azubis.

Dezember 2014

Alle Verarbeitungsanlagen laufen

Die Verarbeitungsanlagen Shredder, Sink-Schwimmanlagen, Wirbelstromabscheider, Siebanlage und die Groß-Schere gehen in Betrieb.

Januar 2013

Ende 2012 beschäftigt die IMR 59 Mitarbeiter, davon 2 Azubis.

Dezember 2012

Einweihung Standort Krefeld

Offizielle Einweihungsfeier des Standorts Krefeld.
Zum WAZ Artikel

Oktober 2012

Gründung der DHI

Die dhi Rohstoffmanagement GmbH wird von der Deutschen Edelstahlwerke GmbH (51%), der IMR Innovative Metal Recycling GmbH (24,5%) und der Eisen- & Stein-Gesellschaft mbH Horn & Co. (24,5%) gegründet.

August 2012

Einweihung Standort Siegen

Ein weiterer Standort der IMR in Siegen mit einer Gesamtfläche von 11.000 qm wird eingeweiht. Der Standort befindet sich direkt auf dem Werksgelände der Deutschen Edelstahlwerke.
Artikel aus Der Westen

Mai 2012

Die BImSch-Genehmigung

Die Stadt Krefeld erteilt der IMR eine erweiterte BImSchG-Genehmigung

Januar 2012

Das neue Verwaltungsgebäude

Umzug in das neue Verwaltungsgebäude auf der Hentrichstraße 68.

Dezember 2011

Ende 2011 beschäftigt die IMR 29 Mitarbeiter.

Dezember 2011

Umzug der Buntmetall-Sparte

Der Umschlagplatz für Buntmetalle wird von Duisburg ebenfalls nach Krefeld verlegt.
Das Grundstück der IMR GmbH mit seinen Nachbarfirmen im Juni 2011

Juni 2011

Umzug der Edelstahl-Sparte

Der Umschlagplatz für Edelstahl wird in die Hentrichstraße verlegt.

Februar 2011

Die BImSch-Genehmigung

Die Stadt Krefeld erteilt der IMR die BImSchG-Genehmigung für 15.000 qm. Der Grundstein für den Betriebsbeginn ist gelegt.

Januar 2011

Ende 2010 beschäftigt die IMR 21 Mitarbeiter.

Dezember 2010

Verlegung des Firmensitzes

Der Firmensitz wird offiziell von Overath nach Krefeld an die Hentrichstraße auf ein 50.000 qm großes Grundstück verlegt, welches nach und nach zu unseren Zwecken umgebaut wird.

Oktober 2010

Ende 2009 beschäftigt die IMR 13 Mitarbeiter

Dezember 2009

Vorläufiges Gelände Edelstahl

In Krefeld wird ein 2.500 qm großes Gelände mit Gleisanschluss zur Nutzung als Umschlagplatz für Edelstahl angemietet.

August 2009

Vorläufiges Gelände Buntmetalle

In Duisburg wird ein 5.000 qm großes Gelände als Umschlagplatz für Buntmetalle angemietet.

Juni 2009

Ende 2008 beschäftigt die IMR 9 Mitarbeiter

Dezember 2008

Gründung der IMR

Am 27.05.2008 wird die IMR Innovative Metal Recycling GmbH zunächst mit dem Firmensitz in Overath gegründet.

Mai 2008